Archive for Dezember, 2012

  • Wie die Spielzeughersteller uns manipulieren

    Von David am 16. Dezember 2012
    Es ist Weihnachten, das Fest der Marketingmanager Die Weihnachtszeit ist die Zeit im Jahr auf die die Marketingmanager lange hinarbeiten. Überall werden wir mit Werbung überhäuft. Hier das ideale Geschenk für den besten Freund, da das beste Geschenk für die Freundin. All diese vorweihnachtliche Werbestimmung wird nur noch von der Werbung für Kinder übertroffen.
  • Geschichtsstunde: Weihnachten 1974

    Von Marcel am 6. Dezember 2012
    Im Jahr 1974 hatte jemand eine gute Idee. Und zwar hat dieser jemand ein wissenschaftliches Experiment gestartet. Wir wollen Gutes ausgleichen Es gibt eine Theorie, die besagt, dass sich Menschen immer Reziprok verhalten wollen. Bedeutet, dass wir nach Ausgeglichenheit
  • Die Macht des Gebens

    Von David am 6. Dezember 2012
    Es ist Weihnachten … … und jeder ist auf der Suche nach dem perfekten Geschenk für seine Liebsten. Du bist im alljährlichen Weihnachtsstress und Du hast einfach keine guten Geschenkideen. Stundenlanges herumirren in den willenlosen Massen der Weihnachtseuphoriker macht Dich müde und genervt. Um so erleichterter bis Du über die Vereinbarung mit Deiner besten Freundin: „Dieses Jahr schenken wir uns Nichts!“
  • Reziprozität am Beispiel von Autoritäten

    Von Jan am 6. Dezember 2012
    Oder: Was haben die 1001 Weihnachtskarten von überzeuge.de mit Hare-Krishna Mönche gemeinsam? Zwei, nein drei junge Mönche und ein Paar Blumen. Und eine Geschichte über Reziprozität und mehrere Autoritäten. Die Geschichte beginnt in 60ern der USA mit einer Spendenaktion bettelnder Hare Krishna Mönche und wird fortgeschrieben, indem wir 1001 Weihnachtskarten im Jahre 2012 an wildfremde Menschen versenden. 
  • Bitte zuhören: Weshalb Überzeugen sinnvoll und verwirrend ist.

    Von Jan am 6. Dezember 2012
    Wie nutzen wir die linke und die rechte Hälfte des Gehirns, um zu überzeugen? Ich besitze zwei Gehirnhälften: Meine linke denkt rational & langsam und meine rechte emotional & schnell. 1) Die linke Hälfte: Um eine Sprache zu lernen, brauche ich mindestens Monate. 2) Die rechte Hälfte: Manche Augenblicke und Worte vergesse ich nie wieder.   1) Rationales Überzeugen ist […]